FACHKONFERENZ – Programm

VERANTWORTUNG – Die Fachkonferenz für Nachhaltigkeits- und CSR-Manager

Vortag, 6. September 2018, PIER F, Frankfurt am Main


ab 19:00 Uhr

Empfang und Registrierung der Teilnehmer

Begrüßung & Get-together


Haupttag, 7. September 2018, Goethe-Universität, Campus Westend, Frankfurt am Main


9:00 Uhr

Empfang und Registrierung der Teilnehmer

9:30 Uhr

Begrüßung

  • Dr. Christian Jansen, Geschäftsführer, Goethe Business School gGmbH
  • Armin Häberle, Geschäftsbereichsleiter Wirtschaft, FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH – Der F.A.Z.-Fachverlag

9:45 Uhr

Keynote

Wirtschaftliche Chancen einer klugen Energiewende
  • Prof. Dr. Claudia Kemfert, Abteilungsleiterin „Energie, Verkehr, Umwelt“, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. – DIW

10:15 Uhr

Strategieplenum

Wege in die Zwei-Grad-Wirtschaft – Was regelt der Markt, was muss der Gesetzgeber regeln?
  • Rolf Brunkhorst, Leiter Nachhaltigkeit und Public Affairs, Schüco International KG
  • Sylke Freudenthal, Beauftragte für nachhaltige Entwicklung, Veolia Deutschland GmbH
  • Prof. Dr. Claudia Kemfert, Abteilungsleiterin „Energie, Verkehr, Umwelt“, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. – DIW

11:00 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Parallelworkshops – Session I

I. ENGAGEMENT IM DIALOG: GESELLSCHAFTLICHES HANDELN NEU DENKEN UND PLANEN
  • Sabine Braun, Geschäftsführende Gesellschafterin, akzente kommunikaiton und beratung GmbH
  • Burkhard Rüdiger, Leiter Unternehmenskommunikation, Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA
II.BLOCKCHAIN: CONNECTING PRODUCT SUSTAINABILITY WITH VALUE CHAIN OPTIMISATION
  • Onno Nillesen, Senior Manager Sustainability & Responsible Governance, PricewaterhouseCoopers Accountants N.V.
III. Kollaborative Lösungen: Wie können wir gemeinsam auf die SDGs einzahlen?
  • Felix Lüter, Nachhaltigkeitsbeauftragter, Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt
  • Dr. Eike Messow, Leiter Shared Services & Nachhaltigkeit, Sto SE & Co. KGaA

12:30 Uhr

Businesslunch

13:30 Uhr

Parallelworkshops – Session II

IV. CORPORATE DIGITAL RESPONSIBILITY: HERAUSFORDERUNGEN DER PRAXIS UND PRAKTISCHE LÖSUNGEN
  • Adrian Altrhein, Corporate Responsibility Manager, TÜV NORD GROUP
  • Nils Giesen,  Senior Consultant, abat
V. SCIENCE-BASED TARGETS & RE100: MARKTORIENTIERTE LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN UND IHRE WERTSCHÖPFUNGSKETTE
  • Dr. Jochen Gassner, CEO, First Climate Markets AG
  • Thomas Sewald,  Head of Corporate Environment, Continental AG

14:30 Uhr

Kaffeepause

15:00 Uhr

Zukunftsplenum

SDGs – Handlungsrahmen oder zu viel des Guten?
  • Britta Sadoun, Senior Managerin Nachhaltigkeit, K+S Aktiengesellschaft
  • Rüdiger Senft, Leiter Corporate Responsibility, Commerzbank AG
  • Christian Stark, Teamleiter Unternehmenskooperationen, Welthungerhilfe

Zukunftslabore (Parallel)

I. Best-Practice-Fabrik: Partnerschaft für eine nachhaltige Produktion
  • Stefanie Sumfleth, Abteilungsleiterin Corporate Responsibility (CR) und Quality Management, bonprix
II. Corporate Digital Responsibility: Was bedeutet Verantwortung in der digitalen Welt?
  • Astrid Aupperle, Leiterin für Gesellschaftliches Engagement bei Microsoft Deutschland
III. Zwei-Grad-Wirtschaft: Zukunftsbilder und branchenübergreifende Initiativen
  • Alexander Liedke, Manager Sustainable Business & Markets, WWF Deutschland
  • Susan Weide, Projektleiterin und Referentin Unternehmerischer Klimaschutz, Stiftung 2°- Deutsche Unternehmer für Klimaschutz

16:00 Uhr

Zusammenfassung & Get-together


Programmänderungen vorbehalten.

VERANSTALTER



GASTGEBER


GASTGEBER VORABEND


PARTNER


FÖRDERER


MEDIENPARTNER


NETZWERKPARTNER